GeekBoxings Reviews

Die Gamestop Mystery Box – Mysteriöser Inhalt..

Geschrieben von Armin Bator

Noch eine exklusive Box aus den Staaten, ja die haben wir zusammen mit der Smuggler’s Bounty Box bekommen! Also Weihnachten 2.0 vor Weihnachten, das fühlt sich echt großartig an! Dieses Mal geht es um die „Black-Friday Exclusive“ GameStop Mystery Box. Diese war exklusiv nur in den USA und Kanada erhältlich, somit hatte man nicht wirklich die Chance, die in Deutschland zu bekommen.

Über die GameStop Mystery Box

Wie oben schon beschrieben, gab es diese Box nur exklusiv in den USA und Kanada zu kaufen und war ein einmaliges Angebot zum „Black Friday“, der auch immer mehr Beliebtheit in Deutschland findet. In dieser Mystery Box gab es nur Produkte von der Firma FunKo! Die Box hat 20$ gekostet und einen Wert von 40$.

Der Inhalt

Der Inhalt, das ist immer die wichtigste Sache, genau darauf konzentrieren wir uns bei solchen Boxen auch. Ich fange auch hier wieder an mit den Kleinigkeiten und gehe über zu den teureren Produkten. Dazu wie immer auch noch meine persönliche Meinung! 😀

12358473_1182869528408924_733060306_n

Es geht auch schon los mit dem Pop!-Pin von Deadpool! Ich mag Pins eigentlich nicht wirklich aber dieser Pin vom Deadpool sieht einfach nur genial aus. Er ist super verarbeitet und aus Metall, aussehen tut er ziemlich hochwertig. Natürlich ist es nur ein kleiner Füll-Artikel, aber ich mag es und finde es wirklich schick!

12348354_1182869661742244_1106524089_n

Pops! – Die sammel ich ja selber, allerdings mag ich die Keychains nicht wirklich. Im Vergleich zu den normalen Pops, die schon für 12-13€ zu bekommen sind, sind die Keychains wesentlich kleiner und kosten meist 10€. Hier habe ich eine Anna aus Disney’s Frozen bekommen. Leider bin ich kein großer Disney-Fan und kann mit dem Keychain nichts anfangen. Für Disney oder Frozen-Fans ist es natürlich super!

12359358_1182869811742229_1394746870_o

Es gab zudem noch 2 ReAction-Figuren. Diese sind ebenfalls von Funko, jedoch sammel ich die nicht. Bekommen habe ich einen Heisenberg aus Breaking Bad. Bisher habe ich noch nicht in die Serie hineingeschaut, wird Zeit, dass ich das mal nachhole. Des weiteren gab es noch einen Young Frank von Disney’s Tomorrowland. Die Figuren sind 3 3/4 Inch groß und auch gut verarbeitet. Ich würde mir die Figuren allerdings nicht wirklich kaufen, das ist aber auch wieder Geschmackssache.

12283027_1182869601742250_1525009477_n

Nun sind wir beim Highlight der Box angekommen, einem Funko Pop! Hierbei gab es 5 verschiedene Figuren und als Zusatz, konnte man mit Glück diese Figuren auch in goldener Variante bekommen. Also gab es 1 von 10 verschiedenen Figuren in der Box. So viel Glück wie ich hatte, war es wieder eine Figur, mit der ich nichts anfangen kann. – Claptrap aus dem Spiel Borderlands! An sich sieht die Figur sehr schick aus und ist auch gut verarbeitet, für Borderlands-Fans ein Muss!

 

Das war auch schon der Inhalt der Box, für 20$ lohnenswert! Da es viel teurer ist, die nach Deutschland zugeschickt zu bekommen, musste ich es mir 2x überlegen die Box zu kaufen. Ich hab mein Glück ausprobiert und eigentlich auf Batgirl oder Superman gehofft, daraus wurde leider nichts, ist ja nicht so schlimm.

Mein Fazit

Käme man aus Amerika oder Kanada wäre die Box sehr lohnenswert, durch den Versand nach Deutschland und die Steuern, die man zahlen muss, wird die ganze Sache schon etwas teurer. Den Inhalt dieser Box finde ich nicht so gut, ich habe bei den Produkten auf andere Charaktere gehofft, allerdings ist es nun mal eine Mystery-Box und man weiß nie was drin ist. Empfehlen würde ich sie trotzdem, wenn es sie noch zu kaufen gäbe.

Über den Autor

Armin Bator

Hey Hey!

Ich bin Armin und der „Chef Geek“ von TestGeek.de. Ins Leben gerufen wurde das „Hobby-Projekt“ im November 2014 und nun entwickelt sich TestGeek immer weiter. Vom kleinen Produkttest-Blog zu einer etwas größeren Geek-/Nerdcommunity. Es freut mich, dass ihr hier gelandet seid und meine Texte lest.

Hinterlasse einen Kommentar