GeekBoxings Reviews

Die April-LootRaider – Ein guter Mix

Geschrieben von Armin Bator

Der April ist schon wieder fast vorbei. Die Zeit rennt und rennt, dennoch bin ich froh, dass wieder Monatsende ist! Denn das ganze bedeutet wieder „LootRaider-Time“! Diesen Monat ist die Box wieder themenlos. 

 

Was ist die LootRaider?

Die LootRaider ist eine monatliche Überraschungsbox für Nerds, Geeks und Gamer. Ihr erhaltet jeden Monat eine Auswahl an verschiedenem Merchandise direkt zu euch nach Hause. Die LootRaider hat seit geraumer Zeit keine Themen mehr, jedoch kommt es ab und zu vor, dass Themenboxen angekündigt werden.

Wie viel kostet die LootRaider?

Die LootRaider gibt es als Monatsbox, im Abo mit einer Laufzeit von 3 Monaten und mit 12 Monaten. Hier gibt es Preisunterschiede. Das Monats-Abo kostet 34,95€, das 3-Monats-Abo nur noch 29,95€. Wenn ihr nicht genug bekommt, holt ihr euch ein Jahres-Abo für nur noch 24,95€ pro Box. Das tolle: Anders als bei Boxen aus dem Ausland, wird euch der Monatspreis jeden Monat abgebucht und ihr müsst nicht den gesamten Preis aufeinmal bezahlen.

Der Inhalt der April-LootRaider:

Das Wichtigste dieser Box ist selbstverständlich der Inhalt und diesen möchte ich euch jetzt vorstellen! Dabei gebe ich meine persönliche Meinung zu dem Produkt ab, dabei ist zu beachten, dass eure Meinung auch abweichen kann. Diese dürft ihr gerne in den Kommentaren abgeben.

Wie in jedem Beitrag zur LootRaider erwähnt ist das T-Shirt immer DAS Highlight der LootRaider, zumindest für mich. Denn die T-Shirts haben eigentlich immer ein Motiv, welches mir gefällt. Aber nicht nur das. LootRaider verwendet T-Shirts die relativ „dünn“ sind und daher ist auch das Tragegefühl sehr angenehm.

Das Motiv gehört in diesem Monat zu keiner Serie, keinem Game (bzw. indirekt in die „Games-Schiene“) und auch keinem Film. Es ist ein cooler Spruch, den man öfter irgendwo lesen kann.

Untersetzer, eigentlich habe ich schon genug davon, gerade wenn man mehrere Boxen abonniert hat, bekommt man die etwas öfter. Bisher waren aber kaum welche dabei, die mir wirklich gefallen haben… Diesmal ist es anders, ich zocke ja gerne mal, vor allem auf der Playstation. Da passen die vier Playstation-Symbole doch am besten. 😀

Wenn man das Glück hatte, konnte man aber auch Untersetzer zu Harry Potter ergattern, mit den jeweiligen Häuserwappen oder Untersetzer zu Attack on Titan. Ich hab mit den Playstation Untersetzern doch schon Glück gehabt, wobei mir die von Harry Potter besser gefallen würden. Aber wie es nunmal in Überraschungsboxen so ist, das Glück trifft nicht jeden. 😉

Eiswürfel… Mag ich nicht, ich kann nicht verstehen wie Leute die Getränke mit Eiswürfeln (freiwillig) ruinieren können! Aber gut, wer es mag und Fan vom Marvel-Universe ist, hat hier echt Glück gehabt.

Es gab eine hochwertige Eiswürfelform aus Silikon mit verschiedenen Motiven zum Marvel-Universe.

Ich glaube keiner möchte meinen Schrank mit Tassen sehen.. Oder doch? Aufgrund der Anzahl an abonnierten Abo-Boxen, hat man ja doch etwas mehr Tassen im Schrank (finde ich gut). Auch in der LootRaider war diesen Monat eine Tasse zum neuen Marvel-Film „Guardians of the Galaxy vol. 2“ enthalten. Irgendwie habe ich es mir denken können, gerade weil GotG viele Fans hat und dieser Film echt gut sein soll!

Auch hier gab es verschiedene Motive, insgesamt 4.

Vier verschiedene Schlüsselanhänger hatte die LootRaider parat, einen davon hat man allerdings nur bekommen. Ich habe den zum Spiel „The Order: 1886“ bekommen und damit kann ich so gar nichts anfangen.

Die Schlüsselanhänger gab es zum Spiel „The Order: 1886“, „Assassin’s Creed“, „Evolve“ oder zum absoluten Klassiker „Super Mario“.

Zu guter letzt gibt es noch einen Sticker.. Na, könnt ihr erraten woher dieser stammt? Richtig! „Prison Break“ ist eines meiner Serien-Highlights. Seit dem 08. April läuft nach 8 Jahren Pause die fünfte Staffel im Free-TV!

Das war der Inhalt der April-Box, wie gefällt euch der Inhalt? 

Ihr seid überzeugt von der LootRaider und möchtet euch diese bestellen? Der Bestellschluss für die Mai-Box ist der 15.05. also schnell sein und nicht zu lange überlegen.

Zu LootRaider

Mein Fazit:

Da ich schon länger Abonnent der LootRaider bin, weiß ich, dass nicht jede Box einem gefällt. Diesen Monat bin ich wieder recht positiv gestimmt, auch wenn ich mich bei einzelnen Artikeln über ein anderes Motiv gefreut hätte, doch es gehört ja schon ein wenig „Glück“ zum ganzen. Ich finde, dass die Box diesmal eine gute Mischung beinhaltet, von jedem ist etwas dabei. Ich freue mich schon auf den nächsten Monatsende, wenn es wieder heißt: Die LootRaider ist da!

Verwendetes Bild im Beitragsbild: © 2017 LootRaider

Über den Autor

Armin Bator

Hey Hey!

Ich bin Armin und der "Chef Geek" von TestGeek.de. Ins Leben gerufen wurde das "Hobby-Projekt" im November 2014 und nun entwickelt sich TestGeek immer weiter. Vom kleinen Produkttest-Blog zu einer etwas größeren Geek-/Nerdcommunity. Es freut mich, dass ihr hier gelandet seid und meine Texte lest.

3 Kommentare

  • Hi Armin

    Sag mal kann es sein das die Box von Monat zu Monat abbaut. Es waren in den letzten Boxen nicht mehr die Item’s drin wo ich sage die hauen mich vom Hocker. Und ich kenne auch einige Boxen aber irgendwie wird es langsam echt dünn auf dem Markt.

    Die Qualität der Shirts ist echt mal mies und die T-Shirts sind was die Motivauswahl angeht auch eher mäh.

    Ich weiß ja nicht woran es liegt aber mir sagt diese Box einfach nicht mehr zu. Daher hab ich sie auch nicht mehr im Abo. Ich hab immer die Hoffnung gehabt das sie mich noch mal überzeugt und ich mich zu einem Abo durchringen kann aber dies blieb bisher leider aus.

    Abgesehen von der Tasse wäre diese Box jetzt nichts für mich gewesen. Da braucht man schon mehr um mich vom Hocker zu hauen.

    Noch dazu kommt das ich auch eine andere Box im Abo habe und wenn ich mir die Boxen von Lootraider ansehen wird mir immer mehr klar wie der Hase hier läuft. Es scheint mir als kupfer man hier und da doch etwas ab.

    Der Thematische Inhalt der Box scheint mir als wäre der um 1-2 Monate versetzt zu anderen Boxen. Als würde man sich anschauen „was machen andere rein“ und dann einen Mix aus allem als eigene Box verkaufen.

    Das finde ich persönlich etwas schade.

    Bei den Shirts erwarte ich bei dem Preis der Box doch etwas mehr Leidenschaft und vielleicht auch mal was anderes.

    Die Motivauswahl hinkt etwas hinterher.

    Danke für deine Bericht der mit mal wieder gezeigt hat das die Box nichts für mich war. Und ich nichts verpasst habe. Mach weiter so ich finde es Spannend deinen Berichte zu lesen.

    Das macht für mich Testgeek echt zur Shopping Beratung unter den Nerds.
    Gruß Sascha

Hinterlasse einen Kommentar